Rechtsanwältin
Heike Rasch

ist seit Oktober 1990 in Halle als Rechtsanwältin tätig. Sie ist in einem Vorort von Halle, in Zwintschöna, aufgewachsen und hat hier studiert. Die Möglichkeit diese Stadt zu verlassen, stand nie zur Diskussion. Frau Rasch ist Hallenserin mit Leib und Seele, mit Gefühl für die Menschen der Region.

Sie hat von 1975 – 79 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Rechtswissenschaften mit Spezialisierung auf Wirtschaftsrecht studiert. Ab 1979 arbeitet Frau Rasch in den Ziegelwerken Halle als Justiziarin.

Arbeitsbereiche:

  • Bau- und Architektenrecht
  • Mediatorin
  • Grundstücksrecht
  • Vertragsrecht
  • Familienrecht
  • Arbeitsrecht

Ihr Tätigkeitsfeld erstreckt sich auf Bau-/ Achitektenrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht. Ihre Interessenschwerpunkte setzt sie in Erbrecht und Vertragsrecht. Sie ist zugelassene Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht. Zudem hat sie die Ausbildung zur Mediatorin absolviert.

Motto: „Wer um sein Recht kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.“